Are you sure you want to delete the contents of basket?

Download Pressemappe

Unterlagen

Digitale Leasing-Services: Aiways unterzeichnet starke Partnerschaft
  • Flexibel und sorgenfrei: Aiways unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Arval Deutschland als einem der führenden Anbieter für Full-Service-Leasing und neue Mobilitätslösungen mit über 30 Jahren Erfahrung.
  • Digital und maßgeschneidert: intelligente Infrastruktur und maßgeschneiderte Leasing-Angebote für jeden Mobilitätsbedarf.
  • Fokussiert und zukunftsorientiert: neues Leasing-Angebot soll Einstieg in E-Mobilität für Privatkunden erleichtern und Gewerbekundenanteil steigern

 

Shanghai/München, 1. August 2022 – Die neue Partnerschaft zwischen Aiways, Anbieter von Mobilitätslösungen aus Shanghai (CN), und Arval Deutschland bildet ein starkes Bündnis für den Ausbau des Gewerbekunden- und Flottengeschäfts. Vorerst startet das Angebot in Deutschland.

 

Nach seiner erfolgreichen Markteinführung in Europa hat Aiways nun die Weichen für eine geringere Einstiegshürde für Privatkunden und die Steigerung des Gewerbe- und Flottenkundenanteils an den Verkäufen des Aiways U5 SUV (Stromverbrauch kombiniert 17,0-16,6; CO2-Emissionen kombiniert 0g/km; Reichweite kombiniert (WLTP) 400-410km) gestellt.

Die neue Kooperation mit Arval Deutschland als einem der führenden Anbieter für Full-Service-Leasing und neue Mobilitätslösungen bietet digitale und maßgeschneiderte Services, die ab dem dritten Quartal über Arval und den Vertriebspartner Euronics abgewickelt werden. Die Kunden können dabei neben dem Fahrzeugleasing auch verschiedene Dienstleistungs- und Technik-Services bis hin zum Full-Service-Leasing buchen. Das Angebot startet in Deutschland, für die weiteren europäischen Märkte befinden sich ähnliche Lösungen derzeit in Planung.

 

Individuelle Angebote für jeden Mobilitätsbedarf

Um für jeden Bedarf die passende Mobilitätslösung maßschneidern zu können, hat Aiways gemeinsam mit Arval Deutschland die Entwicklung einer intelligenten IT-Infrastruktur gestartet, auf die jeder Vertriebspartner in Echtzeit zugreifen kann. Von der Anfrage bis zur Bewilligung läuft der gesamte Prozess digital ab, was für schnelle Reaktions- und Bearbeitungszeiten sorgt. Neben der Laufzeit des Vertrages können auch die Fahrleistung und die Service-Bausteine individuell angepasst werden, damit jedes Angebot perfekt auf den jeweiligen Mobilitätsbedarf passt. 

 

Planungssicherheit und Kostentransparenz

Neben einem konkurrenzfähigen Angebot sorgt das neue Leasing-Programm zusätzlich für hohe Planungssicherheit und volle Kostentransparenz durch die Festschreibung der Leasingrate und die Übernahme des Restwertrisikos. Für viele Kunden war der Unsicherheitsfaktor „Wiederverkauf“ bisher ein Hemmnis für den Einstieg in die Elektromobilität. Mit der neuen starken Partnerschaft und der Risikoübernahme seitens des Leasinggebers wollen Aiways und Arval Deutschland diesen Kunden einen einfachen und kalkulierbaren Umstieg auf Elektromobilität ermöglichen.

 

Leasing-Angebot unterstützt wachsende Modellpalette

Angesichts des schwierigen Umfelds ist Dr. Alexander Klose, Executive Vice President of Overseas Operations bei Aiways, sehr zufrieden mit dem Markthochlauf in Europa: „Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck unsere Bestellungen ab. Allein für unsere europäischen Märkte liegen uns über 10.000 Bestellungen vor, die wir noch in diesem Jahr ausliefern wollen. Parallel dazu läuft bereits die Vorserien-Produktion unseres neuen Aiways U6, der ebenfalls noch in 2022 auf den Markt kommen wird. Gerade mit Blick auf unser wachsendes Modellprogramm ist ein Leasing-Angebot für unsere Kunden sehr wichtig. Denn mit Blick auf die marktüblichen Leasinganteile von gut 70 Prozent an den Gesamtverkäufen bietet sich für uns hier ein sehr gutes Wachstumspotenzial. Wir sind deshalb froh, mit Arval Deutschland, einen arrivierten Partner an unserer Seite zu haben.“

Christian Schüßler, Director Strategic Partnerships von Arval: „Ich freue mich sehr über  die Kooperation mit Aiways. Diese steht ganz im Einklang mit der Strategie von Arval, das angebotene Vertriebsmodell durch Partnerschaften mit Fahrzeug-Herstellern zu erweitern und nachhaltige Mobilitätsangebote zu entwickeln. Wir sehen bei Aiways ein großes Potenzial im Bereich Elektromobilität.

 

Aiways Ansprechpartner für Medienanfragen

Aiways Automobile Europe GmbH

Bernd Abel

+49 (0) 89 693135269

bernd.abel@ai-ways.eu

Georgia Chapman

+49 (0) 89 693135278

georgia.chapman@ai-ways.eu

Arval Ansprechpartner für Medienanfragen

Arval Deutschland GmbH

Marion Burkhardt

+49 (0) 172 8485500

marion.burkhardt@arval.de

Über Aiways

Aiways, Anbieter von individuellen Mobilitätslösungen aus Shanghai, wurde 2017 gegründet. Die Aiways Europazentrale befindet sich in München. Mit dem Aiways U5 SUV hat das Unternehmen im Jahr 2020 als erstes chinesisches Start-up einen batterie-elektrischen Personenwagen auf den europäischen Markt gebracht – ein SUV mit beeindruckender Reichweite, eigenständiger Erscheinung und hoher Produktqualität. Aiways setzt seine Expansion in Europa und darüber hinaus zügig fort: nach Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Frankreich, Israel, der Schweiz, Spanien, Portugal, Italien, Schweden, Kroatien, den Färöern, Island und Slowenien. Der Aiways U5 SUV läuft in der eigenen hochautomatisierten Produktionsstätte in Shangrao vom Band – eine der modernsten Auto-Produktionsstätten in China. Die IT-gesteuerten Prozesse mit anspruchsvollen Quality Gates folgen den Standards der Industrie 4.0. Die jährliche Produktionskapazität von anfangs 150.000 Einheiten lässt sich mit zunehmender Marktnachfrage bis auf 300.000 Einheiten steigern. Das zweite Aiways Modell für den europäischen Markt, das batterie-elektrische U6 SUV-Coupé, gibt einen weiteren Ausblick auf die vielversprechende Zukunft der Marke. Der Fokus dieses Modells liegt auf ausgeklügelter Aerodynamik, hochvernetzter Antriebs- und Sicherheitstechnik sowie auf einem betont sportlichen Auftritt. 

 

Über Arval

Arval ist auf Full-Service-Fahrzeugleasing und neue Mobilitätslösungen spezialisiert und hat bis Ende Dezember 2021 weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge verleast. Jeden Tag bieten mehr als 7.500 Arval-Mitarbeitende in 30 Ländern flexible Lösungen an, um Mobilität für Kunden, die von großen internationalen Unternehmen bis hin zu kleineren Firmen und Einzelkunden reichen, nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, eine Verbindung weltweit führender Unternehmen in der Flottenmanagement-Branche mit 3 Millionen Fahrzeugen in 53 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und befindet sich vollständig im Besitz von BNP Paribas.