Are you sure you want to delete the contents of basket?

Download Pressemappe

Unterlagen

Aiways kooperiert mit PUMP zur Routen- und Ladeplanung für Elektrofahrzeuge in ganz Europa
  • PUMP wird erster Partner von Aiways als App-Anbieter für die Ladeplanung und Navigation
  • Intuitive und erschwingliche PUMP-App und Aiways U5 SUV bilden die perfekte Kombination
  • Drei Monate „Pro“-Abonnement kostenlos für alle Aiways-Kunden
  • PUMP-App kompatibel mit iOS und Apple CarPlay 

 

Shanghai/München, 15. Juni 2022. – Aiways, in Shanghai ansässiger Anbieter von Lösungen für die individuelle Mobilität, verbessert die Benutzerfreundlichkeit seines rein elektrischen U5 SUV durch eine Partnerschaft mit PUMP, Anbieter einer der besten Apps für Lade- und Navigationsplanung von Elektrofahrzeugen (EV) in Europa. Es handelt sich um die erste strategische Partnerschaft von Aiways im Bereich der Fahrzeugdaten und wird die technologische Attraktivität seiner modernen Produkte stärken.

Aiways-Kunden können ab dem 22. Juni 2022, über ihr Smartphone auf die PUMP-App zugreifen und diese via Apple Carplay im Fahrzeugmonitor anzeigen lassen, um ihre Fahrten im Voraus zu planen und detaillierte Informationen über die Ladestationen entlang ihrer Route abzurufen – einschließlich der Verfügbarkeit, des genauen Standorts, der Anbieterdetails, der durchschnittlichen stündlichen Nutzung und der Ladegeschwindigkeit.

Die Integration der PUMP-App in die Fahrzeuge von Aiways bietet Vorteile gegenüber anderen eingebauten OEM-Lösungen. PUMP wurde speziell für die Unterstützung von Elektroautos entwickelt und stellt sicher, dass Autofahrer stets Zugriff auf die aktuellen Online-Karten und Ladestationen haben. Die PUMP-App ist jederzeit mit Aiways synchronisiert und zeigt auf Wunsch nur kompatible Ladegeräte und Ladedetails an, die auf den Ladezustand der Batterie und den Ladefähigkeiten des Autos ausgerichtet sind. Kunden können außerdem den jeweiligen Status und die Funktionsfähigkeit der Ladestationen auf ihrem Smart Device abrufen – eine Funktion, die derzeit bei anderen OEM-Lösungen nicht verfügbar ist.

PUMP ist ein neuer Player auf dem Markt der Ladeplanung und hat mit seiner intuitiven und datenreichen App schnell eine große Fangemeinde aufgebaut. Die blitzschnelle Reiseplanung und die sofortigen Aktualisierungen sorgen für ein problemloses E-Auto-Erlebnis. Einzigartig ist, dass die Verbindung zwischen Fahrzeug und App online erfolgt, sodass weder Fahrzeughardware noch Adapter erforderlich sind – einzig das Smartphone muss mit einem Kabel über die USB Schnittstelle verbunden werden.

Die Standardversion von PUMP ist kostenlos und ermöglicht es den Nutzern, eine Fahrt auf ihrem mobilen Gerät zu programmieren und die Daten der Ladestationen in ihre persönliche Reiseplanung hochzuladen. Mit einem Monats- oder Jahresabonnement können die Nutzer auf PUMP Pro zugreifen, das als vollständiges Navigationssystem fungiert, den aktuellen Ladezustand anzeigt und berücksichtigt, Fahrten berechnet und Ladestationen auf der Strecke empfiehlt. Mit PUMP Pro können Nutzer darüber hinaus zusätzliche Wegpunkte, Rückfahrten, bevorzugte Ladebetreiber und individuelle Batteriestände hinzuzufügen und sich in eine virtuelle „Warteschlange“ einreihen, so dass die Autofahrer Ladestopps mit minimaler Wartezeit planen können.

Im Rahmen der neuen Kooperation erhält sowohl jeder neue und als auch bereits bestehende Aiways U5 SUV-Kunden drei Monate PUMP Pro kostenlos. Nach der Testphase können die Kunden die neueste Version der Software zum erschwinglichen Preis von 4,99 Euro pro Monat nutzen.

Künftige PUMP App Weiterentwicklungen werden weitere Sprachen, Bewertungen der Zuverlässigkeit von Ladestationen, Informationen darüber, ob andere Nutzer auf die Nutzung einer bestimmten Ladestation warten, und Unterstützung von Android Auto sein.

Dr. Alexander Klose, Executive Vice President of Overseas Operations bei Aiways, zeigt sich enthusiastisch: „Diese Zusammenarbeit ist eine perfekte Synergie und eine perfekte Ergänzung. Zum ersten Mal überhaupt senden wir Autodaten – unter Einhaltung aller geltenden Datenschutzbestimmungen – direkt an die App eines externen Partners. Wir sind beide Start-ups in der Automobilindustrie und teilen viele Werte, insbesondere was die Erfüllung der Anforderungen des Massenmarktes an intelligente Mobilität anbelangt. Dies ist ein großer Schritt für Aiways und wir sind überzeugt, dass diese Zusammenarbeit dazu beiträgt, Laden und die Reiseplanung einfacher und erschwinglicher zu machen. Wir brauchen keine eingebauten Navigationssysteme, die recht teuer und nach kurzer Zeit veraltet sind. Wir machen es auf die clevere Aiways-Art und haben einen Partner gefunden, der alle notwendigen Informationen liefert und seine App ständig aktualisiert. Unsere Kunden haben damit stets ein aktuelles System.“

800 Volt Technologies, das Unternehmen hinter PUMP, wurde 2020 von Helmuth Ritzer, Thomas Hecker und Tobias Berg gegründet, die über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie und bei führenden Technologieunternehmen verfügen. Die PUMP-App wurde im März 2021 eingeführt und ist speziell auf die Bedürfnisse des Massenmarktes zugeschnitten.

Helmuth Ritzer, Mitbegründer von PUMP, zu der Partnerschaft: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Aiways, um den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug noch einfacher zu machen. PUMP bietet Autofahrern einen intuitiven Zugang zur Ladeplanung in ganz Europa. Wir berechnen bereits über 100.000 Fahrten pro Monat. Die neue Zusammenarbeit wird das Angebot beider Unternehmen in Europa erweitern und das Erlebnis, ein Elektrofahrzeug zu besitzen, verbessern.“

PUMP bietet auch eine einzigartige Online-Konnektivität und ist auch zukünftig mit allen Aiways-Modellen kompatibel. Mit PUMP Pro können Nutzer die App mit Apple CarPlay verbinden. Die Unterstützung von Android Auto ist in Kürze ebenfalls geplant.

-Ende-

 

Über Aiways 

Aiways, Anbieter von individuellen Mobilitätslösungen aus Shanghai, wurde 2017 gegründet. Die Aiways Europazentrale befindet sich in München. Mit dem Aiways U5 hat das Unternehmen im Jahr 2020 als erstes chinesisches Start-up einen batterie-elektrischen Personenwagen auf den europäischen Markt gebracht – ein SUV mit beeindruckender Reichweite, eigenständiger Erscheinung und hoher Produktqualität. Aiways setzt seine Expansion in Europa und darüber hinaus zügig fort: nach Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Frankreich, Israel, der Schweiz, Spanien, Portugal, Italien, Schweden, Kroatien, Färöer-Inseln, Island und Slowenien. Der Aiways U5 SUV läuft in der eigenen hochautomatisierten Produktionsstätte in Shangrao vom Band – eine der modernsten Auto-Produktionsstätten in China. Die IT-gesteuerten Prozesse mit anspruchsvollen Quality Gates folgen den Standards der Industrie 4.0. Die jährliche Produktionskapazität von anfangs 150.000 Einheiten lässt sich mit zunehmender Marktnachfrage bis auf 300.000 Einheiten steigern. Das zweite Aiways Modell für den europäischen Markt, das batterie-elektrische U6 SUV-Coupé, gibt einen weiteren Ausblick auf die vielversprechende Zukunft der Marke. Der Fokus dieses Modells liegt auf ausgeklügelter Aerodynamik, hochvernetzter Antriebs- und Sicherheitstechnik sowie auf einem betont sportlichen Auftritt.

Presseinformationen
Aiways Pressematerial sowie eine umfangreiche Auswahl von hochauflösenden Fotos und Videos können über das Presseportal http://media.ai-ways.eu/ heruntergeladen werden.

Aiways Ansprechpartner für Medienanfragen

Bernd Abel, Aiways Automobile Europe GmbH
+49 (0) 89 693135269
bernd.abel@ai-ways.eu

Emma Hai, Aiways
+86 (0)186 0104 2089
yang.hai@ai-ways.com / emma.hai@ai-ways.com