Ausgewählte Dateien
Rolling-1s-200px

Are you sure you want to delete the contents of basket?

Download Pressemappe

Unterlagen

Aiways und finn.auto unterzeichnen Flottenkooperation
  • Der Abo Fahrzeugvermittler kauft bis zu 500 Aiways U5 Fahrzeuge
  • Aiways U5 überzeugt durch Komfort, Raumangebot und Preis
  • Trend geht auch bei Fahrzeug-Abos zu elektrischer Mobilität
  • Der Aiways U6 fährt Anfang 2022 in europäische Märkte

 

Shanghai/München, 9. August 2021 – Aiways verkauft dem Münchner Auto Abo finn.auto  mindestens 500 elektrische SUV Aiways U5. Zum Anfang werden in den kommenden drei Monaten 150 Fahrzeugen an finn.auto geliefert. Der schnell wachsende Auto Abo Dienstleister erweitert sein Angebot an klimafreundlicher Elektromobilität und bietet ab sofort den Aiways U5 im flexiblen Abo an. Der Aiways U5, der erst seit kurzem in Deutschland erhältlich ist, kann auf finn.auto zu einem monatlichen all-inclusive Preis abonniert werden

Der Aiways U5 wurde entwickelt, um Kunden ein erschwingliches individuelles Mobilitätsangebot zu unterbreiten, das noch dazu emissionsfrei ist – mit einer großen Reichweite und einem sehr hohen Maß an Praktikabilität. Mit dem Modelljahr 2021 erhielt der U5 eine sportliche Optik an der Front: kräftige, kontrastierende Farben am Kühlergrill und der Karosserie sorgen für einen ausgeprägt athletischen Eindruck. Durch die zusätzliche Komfort-Ausstattung mit einer elektrischen Hecklappe mit Fußsensor, Bedienfelder mit haptischem Feedback, kabelloser Ladefunktion für Smartphones, der schlüssellosen Fahrzeugöffnung und einem mitgelieferten Ladekabel besticht der Aiways U5 auch gegenüber dem direkten Wettbewerb im Markt für Elektrofahrzeuge.

Der Gründer von finn.auto, Max-Josef Meier sieht in der Zusammenarbeit mit Aiways einen wichtigen Entwicklungsschritt in Richtung Elektromobilität: „Wir freuen uns, mit dem Aiways U5 unseren Kunden ein weiteres attraktives und leistungsstarkes Elektrofahrzeug mit einer innovativen Akku-Technologie anbieten zu können. Unsere Mission besteht nicht allein darin, die Mobilität mit dem eigenen Auto so einfach und unkompliziert wie den Schuhkauf im Internet zu gestalten. Wir möchten auch das Thema E-Auto vorantreiben. Als attraktive Einstiegsmöglichkeit in die Elektromobilität, fungiert das Auto Abo quasi als Markttreiber.“

Dr. Alexander Klose, Executive Vice President für das Auslandsgeschäft von Aiways betont: „Unser Streben nach intelligenten technischen Lösungen gehört zum Markenkern von Aiways auch im Vertrieb und in der Kundenansprache, denn Autos sind längst nicht mehr ausschließlich Transportmittel. Vielmehr erweitern sie mit Eintritt ins Zeitalter der Elektromobilität den häuslichen Lebensraum. Unsere batterie-elektrischen Aiways sollen Kunden als erweiterter, mobiler Wohnraum dienen.“ Klose weiter: „Das Auto Abo von finn.auto bietet einer neuen Marke wie Aiways einen flexiblen Einstieg in den Markt, um Kunden für unseren Aiways U5 zu begeistern. Mit finn.auto wollen wir weitere Kundenkreise erschließen und mehr Kunden für unsere – auch zukünftigen – Produkte begeistern“.

Mit dem neuen U6, der Anfang 2022 in die europäischen Märkte fährt, bietet Aiways ein umfassend ausgestattetes batterie-elektrisches SUV-Coupé zum sehr konkurrenzfähigen Preis. Es wird die hohen technischen Ansprüche einer modernen, aufgeschlossenen Kundschaft erfüllen. Damit folgt auch der neue U6 dem erklärten Ziel von Aiways, Elektromobilität allen zugänglich zu gestalten.

-Ende-

Über Aiways

Aiways, Anbieter von individuellen Mobilitätslösungen aus Shanghai, wurde 2017 gegründet. Die Aiways Europazentrale befindet sich in München. Mit dem Aiways U5 hat das Unternehmen im Jahr 2020 als erstes chinesisches Start-up einen batterie-elektrischen Personenwagen auf den europäischen Markt gebracht – ein SUV mit beeindruckender Reichweite, eigenständiger Erscheinung und hoher Produktqualität. Aiways setzt seine Expansion in Europa und darüber hinaus zügig fort: nach Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Frankreich und Israel folgen weitere Märkte. Der Aiways U5 läuft in der eigenen hochautomatisierten Produktionsstätte in Shangrao vom Band – eine der modernsten Auto-Produktionsstätten in China. Die IT-gesteuerten Prozesse mit anspruchsvollen Quality Gates folgen den Standards der Industrie 4.0. Die jährliche Produktionskapazität von anfangs 150.000 Einheiten lässt sich mit zunehmender Marktnachfrage bis auf 300.000 Einheiten steigern. Das zweite Aiways-Modell für den europäischen Markt, das batterie-elektrische SUV Coupé U6, gibt einen weiteren Ausblick auf die vielversprechende Zukunft der Marke.

Presseinformationen

Aiways Pressematerial sowie eine umfangreiche Auswahl von hochauflösenden Fotos und Videos können über das Presseportal http://media.ai-ways.eu/ heruntergeladen werden.

Aiways Ansprechpartner für Medienanfragen

Bernd Abel, Aiways Automobile Europe GmbH
+49-89-6931352-69

bernd.abel@ai-ways.com

Emma Hai, Aiways
+86 186 0104 2089
yang.hai@ai-ways.com / emma.hai@ai-ways.com

James Parsons, PFPR Communications
+44 (0)7725 257792
James.parsons@pfpr.com